Turnverein STV Wettingen

Ein fulminanter Saisonauftakt für den STV Wettingen

04. Mai 16 / 23:50 

Wie gut sitzen die neuen Übungen? Wie fit sind die Wettinger Turner für die kommende Saison? Diese und weitere Fragen wurden am diesjährigen Weggere-Cup beantwortet.

In der neu eingeweihten Sporthalle in Brittnau trafen sich am Samstag, 31.04.2016 und Sonntag, 1.05.2016 310 Turner der Kategorien 1-7 und Herren. Wie jedes Jahr stand die Frage im Raum, wer Weggere-Cup-Champion werden würde und sich auf dem T-Shirt verewigen lassen durfte. Dies entscheidet sich jeweils im Champiannat-Turnen für welches sich die 12  Turner der Kategorien 5,6,7 und Herren mit den höchsten Einzelnoten des Wettkampfs qualifizieren. Trotz grosser Wettinger Beteiligung und sehr guten Leistungen gewann schlussendlich das Geburtstagskind Christian Carisch den Final und konnte sich vor Samuel Bischof und Pascal Aebi Weggere-Cup-Champion 2016 nennen.

In der Königsdisziplin, der Kategorie 7 wusste man bis zum Schluss noch nicht, wer das Rennen machen würde. Nach dem letzten Gerät stand jedoch fest, dass sich Florian Süess den Tagessieg in der höchsten Kategorie sichern konnte. Das Wettinger Podest komplettierten Severin Egloff mit dem 2. und Samuel Bischof mit dem 3. Rang. Nur sehr knapp dahinter konnten sich Basil Baumgartner und Pascal Aebi über die Ränge 4 und 5 freuen.

In der Kategorie Herren dominierte André Keller und wurde Erster, vor Remo Keller auf dem 2. und Kim Wermelinger auf dem 3. Platz. Flavio Bizzozzero sicherte sich den 4. und Mathias Baumann den 5. Rang.

Während die Kategorien 7 und Herren klar von den Wettinger Turner dominiert wurden, sah es in den Kategorien 5 und 6 etwas anders aus. Schon in der Kategorie 5 wunderte man sich über allgemein nur durchschnittliche Noten und wusste damit nicht so richtig, wo man im Verhältnis zur Konkurrenz stand. Doch es zeigte sich am Ende des Wettkampfes, dass alle Turner dieser Kategorie relativ tiefe Noten erturnten. Noah Urech und Nils Bischof konnten sich als beste Wettinger in dieser Kategorie mit dem 8. und dem 16. Rang je eine Auszeichnung sichern. Auch in der Kategorie 6 ergab sich ein ähnliches Bild. Die Noten waren eher tief, jedoch trotzdem konstant und fair. David Bischof holte sich als 6. platzierter und damit bester Wettinger Turner in dieser Kategorie eine Auszeichnung.

In der Kategorie 4 platzierte sich Jannis Schneiter auf dem 3. Rang und sicherte sich damit die Bronzemedaille.

In der Kategorie 3 durften gleich zwei Wettinger Turner das Treppchen besteigen. Florian Dörflinger sicherte sich mit der hohen Gesamtnote von 46.70 die Goldmedaille und Maro Galovic erturnte sich Silber. Zu erwähnen ist seine überaus hohe Note von 9.85 an den Ringen.

Während die Wettinger Turner der Kategorie 2 keine Podestplätze ergattern konnten, eroberten sich die jüngsten Turner noch einmal 2 Medaillen mit Raphael Kraner auf dem 1. Platz und Rumo Lorin knapp hinter ihm auf dem 2. Platz.

Es scheint, als seinen die Wettinger Tuner bereit für die kommende Saison. Der Auftakt ist mit den guten Leistungen am Weggere-Cup 2016 auf jeden Fall geglückt.

Text: Pascal Müller

Fotos: Sonja Gysel

Erdgas Gerätecup - Erfolgreiche Wettinger Turnerinnen und Turner beim Saisonauftakt

05. April 16 / 07:38 

Bei frühlingshaftem Wetter führte der STV Wettingen am 2.und 3. April 2016 den Erdgasgerätecup in der Turnhalle Margeläcker durch.

Zahlreiche Turnende und Zuschauer erschienen, um sich den ersten Wettkampf der Saison nicht entgehen zulassen.

Der Start des Wochenendes machten die Turnerinnen.
Hier glänzte in der Kategorie 1 Hana Sumaj vom DTV Wettingen mit dem Sieg. Ihre Teamkollegin Maria Birchmeier sicherte sich den dritten Platz. Genauso gut lief es in der Kategorie 2 für die Wettinger Turnerinnen. Angelina Neuhaus gewann den Wettkampf und auf dem zweiten Platz behauptete sich Anouk Müllhaupt.

In den Kategorien 3 und 4 verpassten die Wettinger Turnerinnen mit dem vierten bzw. fünften Rang die Podestplätze nur ganz knapp. Der STV Gränichen erturnte sich den Sieg in der Kategorie 3 mit Alessia Caetano und in der Kategorie 4 ging die Goldmedaille an Alissa Di Antonio vom BTV Aarau.

Am Sonntag griffen dann die Turner an.
Hier holte sich Mathis Landwehrs vom STV Niederrohrdorf den Sieg in der Kategorie 1. Als bester Wettinger in dieser Kategorie erturnte sich Lorin Rumo den dritten Platz.

In der Kategorie 2 holten sich die Wettinger mit Dimen Bonina den Sieg zurück. Die  Goldmedaille der Kategorie 3 ging an Dario Dauwalder vom STV Neuenhof. Maro Galovic vertrat den STV Wettingen auf dem dritten Platz. In der Kategorie 4 stand erneut der STV Wettingen, vertreten durch Joris Zbinden, zuoberst auf dem Podest. Und auch in der Kategorie 5 zeigten die Wettinger Turner Bestleistungen: Noah Urech besetzte den zweiten Rang und direkt hinter ihm folgte auf dem dritten Rang Nils Bischof. Gewonnen hatte Yves Strässle von der Geräteriege Urdorf.

Der STV Wettingen und das gesamte OK danken ihren Sponsoren für die Unterstützung. Einmal mehr konnte ein reibungsloser Turnwettkampf durchgeführt werden. Wir freuen uns auf eine spannende Saison 2016.

-Thibault Bächli

AZ online "Mein Sportverein"

17. März 16 / 21:09 

Berichte und News des Turnvereins STV Wettingen erscheinen neu auch in der AZ online im Bereich "Mein Sportverein".

Auf den unten stehenden Link klicken und herunter scrollen bis zur Rubrik "Neues aus den Sportvereinen". Unter Newsticker findest du immer die neusten Berichte.

http://www.aargauerzeitung.ch/sport

Wichtig: Je häufiger ein Artikel angeschaut wird, umso länger bleibt er an prominenter Stelle der Homepage platziert.

Viel Spass beim Lesen!

Viel Silber, nur einmal Gold - Minitrampmeisterschaften 12./13.03.2016

15. März 16 / 07:43 


Basil Baumgartner bei seinem gestreckten Salto

Die diesjährigen Minitrampmeisterschaften fanden am 12./13. März 2016 in Oberrohrdorf statt. Der STV Wettingen wurde in jeder Kategorie durch gute Turner vertreten. Am Samstag starteten die Jüngsten in der Kategorie Piccolo. Das Team der kleinen Wettinger konnte den Wettkampf mit dem guten zweiten Platz abschliessen. Der Sonntag startete genau so erfolgreich wie der Samstag aufgehört hatte. In der Kategorie Tu2 erturnte Maro Galovic den zweiten Platz. Im Team gewann Wettingen sowohl die Silber- als auch die Bronzemedaille. Auch bei den etwas älteren Turnern der Kategorie Tu1 mischte Wettingen kräftig mit bei den Podestplätze. Durch souverän geturnte Sprünge sicherte sich Oliver Rykart den dritten Platz. Im Team gewann Wettingen ebenfalls die Silbermedaille.  Das Highlight des Tages kam zum Schluss, als Wettingens Aktive + Elite den Wettkampfplatz betrat. Die Mannschaft trat ohne die letztjährigen Gold- und Silbermedaillen Gewinner Samuel Bischof und Florian Süess an. Es war aber trotzdem ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Wettingen und Rohrdorf zu erwarten. Dieses deutete allerdings aus Wettinger Sicht schon früh in die falsche Richtung. Bei den Pflichtsprüngen verloren die Wettinger Monkeys zu viele Punkte und konnten auch mit ihren schwierigen Kürsprüngen nicht mehr aufholen. Rohrdorf gewann den Pokal. Mit nur 1 Punkt weniger, aber dafür einer gekonnten Showeinlage stiegen die Wettinger Monkeys auf‘s Podest. Auch in der Einzelwertung gab es noch einmal zwei Medaillen für Wettingen dazu. Fynn Müller holte Silber bei den Aktiven. Bei der Elite gewann Basil Baumgartner die erste und damit einzige Goldmedaille an den diesjährigen Minitrampmeisterschaften. Er kämpfte sich durch die Tagesbestnote von 11.80 Punkten beim Kürsprung und eine bemerkenswerte Höhe von 3.10 Meter beim Hochsprung ganz nach oben aufs Treppchen.

Wir gratulieren an dieser Stelle allen Turnern zu ihren Leistungen und den erturnten Medaillen. 

--Fynn Müller

Spass und Training abseits der Turnhalle - Snowweekend

11. März 16 / 09:14 

Wir starteten bereits früh am Samstagmorgen in unser Snowweekend. Wir besammelten und im Margi in Wettingen, um gemeinsam in den Hoch-Ybrig zu fahren. Gut angekommen erwartete uns jedoch eine „Überraschung“. Fälschlicherweise gab es für unsere Unterkunft eine Doppelbuchung, so dass wir die geplanten Zimmer im Berghaus nicht beziehen konnten. Nach einigem hin- und her Telefonieren und einer improvisierten Aktion von Seiten des Berghauses, konnte dann zum Glück doch noch für jeden von uns ein Schlafplatz gefunden werden. Einige wurden im Kinderhort der Schneesportschule einquartiert, ein paar andere konnten in der Yeti-Hütte bleiben und die restlichen schliefen dann doch noch im Berghaus.

Den ganzen Samstag schneite es ununterbrochen, trotzdem wurde auf den gut präparierten Pisten viel gefahren. Den Abend durften wir in der Yeti-Hütte verbringen, wo wir gemütlich beisammen sassen und ohne Ende Tschau-Sepp, Brändi Dog und Foifliberchlopfe spielten. Zum z’Nacht durften wir dann ein feines Fondue geniessen.

Erst spät in der Nacht fuhren wir durch den Neuschnee die dunkle, menschenleere Piste zum Berghaus bzw. zum Kinderhort hinunter.

Am Morgen erwartete uns dort das Frühstück, welches sogar von Livemusik mit Handorgel und Kontrabass begleitet wurde. Das Wetter war besser als erwartet mit guter Sicht und viel Tiefschnee. Gegen halb fünf mussten wir dann aber leider die Rückreise antreten und mit der vollgestopften Gondel wieder ins Tal fahren.

Es war wieder einmal ein toller Anlass, der ohne den Einsatz aller Beteiligten nicht hätte stattfinden können.

An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei Christoph Laube bedanken, der das Snowweekend in den letzen Jahren organisiert und uns auch dieses Jahr erneut ein gelungenes Wochenende ermöglicht hat. 

-Manon Winkler und Sara Baumann

Agenda

  • 7. Mai: Geräte-Cup EGT Turnerinnen, Gränichen
  • 14. Mai: Coupe de bains, Yverdon
  • 14. Mai: Pfingswochenende
  • 21. Mai: KMEGT Tui, Villmergen
  • 28. Mai: KMEGT Turner, Tägi

Updates

  • Neuer Newseintag: Ein fulminanter Saisonauftakt für den STV Wettingen
  • Neuer Download verfügbar: Gesamtrangliste Weggere Cup 2016
  • Neuer Download verfügbar: Helferbrief KMEGT 2016
  • Neuer Download verfügbar: Wegger-Cup Nachwuchs
  • Neuer Download verfügbar: Anmeldung Trainingslager

Nachwuchssponsor

iss Kanal Services

Jahressponsor

Brunner Strub + Partner AG Weitere