Turnverein STV Wettingen

Gleich zwei neue Aargauer Meister in der Königsklasse

01. Juni 16 / 00:38

Die diesjährigen Aargauer Meisterschaften der Turner fanden am 28./29. Mai in der Sporthalle Tägerhard in Wettingen statt. Einmal mehr trafen sich in den Kategorien 1 – 7 und Herren die besten Aargauer Turner, um ihr Können unter Beweis zu stellen.

 

Cedric Schwarz legt vor

Den Auftakt ins spektakuläre Turn-Wochenende machten die Turner der Kategorie 4 und bescherten dem Lokalmatador STV Wettingen sogleich den ersten Meistertitel. Cedric Schwarz vom STV Wettingen darf sich seit Samstag Aargauer Meister der Kategorie 4 nennen. Silber und Bronze holten sich Nicola Kämpf vom STV Niederrohrdorf und Yannick Cornuz vom STV Neuenhof. In der Kategorie 5 heisst der neue Aargauer Meister Noel Keusch und startete für den TSV Rohrdorf. Zweiter und Dritter wurden Noah Urech vom STV Wettingen und Anto Coric vom STV Gränichen.

 

Starke Konkurrenz im eignen Verein

Am Samstagnachmittag folgte dann der Höhepunkt der diesjährigen Aargauer Meisterschaften. Die Turner der Kategorien 6, 7 und Herren betraten den Wettkampfplatz. Als Topfavorit in der Königsklasse ging Florian Süess vom STV Wettingen an den Start. Aber auch seine Konkurrenten aus dem eigenen Verein waren alle mit dabei. Es wurde ein spannender Kampf auf höchstem Niveau erwartet. Und so kam es auch. Gleich zwei Wettinger Turner durften am Schluss ganz zu Oberst auf‘s Treppchen steigen. Samuel Bischof und Pascal Aebi beendeten den Wettkampf mit der exakt gleichen Punktzahl von 47.20. Bronze erturnte sich Brilant Buzhala, unter anderem dank seiner Note von 9.75 an seinem Paradegerät, dem Boden. Florian Süess wurde knapp hinter ihm vierter. Durch seine Recknote von 8.85 reichte es dieses Jahr nicht fürs Podest. Bei den Herren durfte man einmal mehr das Brüder-Duell der beiden Kellers aus Wettingen bestaunen. Am Schluss machte André Keller das Rennen. Silber ging an seinen Bruder Remo Keller und Bronze an Kim Wermelinger, ebenfalls vom STV Wettingen.

In der Kategorie 6 sicherte sich Brian Rüede vom TV Sulz den Meistertitel. Er beendete den Wettkampf mit einem halben Punkt vor dem Wettinger David Bischof. Bronze gewann Nick Nauer vom STV Hägglingen.

Junge Talente rücken nach

In der Kategorie 3 zeigte Maro Galovic am Sonntag, dass er nach dem Meistertitel in der Kategorie 2 vor einem Jahr auch in der höheren Kategorie vorne mit dabei ist und erturnte sich die Bronzemedaille. Für den Titel hat es noch nicht ganz gereicht, den sicherte sich dafür sein Vereinskollege Florian Dörflinger.

In den Kategorien 1 und 2 konnten zwei Wettinger Turner je die Bronzemedaille mit nach Hause nehmen, Lorin Rumo im K1 und Dimen Bonina im K2, der am Boden mit einer fast perfekten Übung eine fantastische Note von 9.90 erturnte.

Der STV Wettingen konnte zwei erfolgreiche Wettkampftage auf die Beine stellen und bedankt sich herzlich bei allen Sponsoren, ohne die ein solcher Anlass nicht möglich wäre. Ebenfalls gratuliert der STV Wettingen allen Turnern zu ihren tollen Leistungen und freut sich auf weitere spannende Wettkämpfe auf dem Weg zur Schweizer Meisterschaft, welche am 12./13. November in Solothurn stattfindet.

Ranglisten unter: http://www.stv-wettingen.ch/static/kmegtinfos

Text: Fynn Müller und Sonja Gysel

Fotos: Alex Rolli

Vereinssponsor

Ansaldo Energia

Nachwuchssponsor

iss Kanal Services

Jahressponsor

Regionalwerke AG Baden Weitere