Turnverein STV Wettingen

Bierpong-Turnier im Wilden Westen

06. Juli 16 / 22:39

Bereits am Donnerstag begannen die Aufbauarbeiten für unseren „Saloon“. Es wurde geschraubt, gehämmert und dekoriert. Am Freitag wurden noch die letzten Details geregelt, Getränke bereitgestellt und die Schnitzelbrote vorbereitet. Dann konnte das Fest endlich beginnen. Das Wetter spielte mit, bei warmen 26 Grad gelang uns ein guter Start ins Fest. Schon früh strömten die Besucher durch das Festgelände. Auch uns zog es nach einem letzten Training vor den Ferien ans Wettiger Fäscht. Erfrischt von den kühlen Getränken der Wild-West-Bar wurde getanzt, Nägel wurden eingeschlagen und es wurde gelacht. Die ausgelassene Stimmung hielt noch lange an.

Am Samstag stand das Bierpong-Turnier auf dem Programm. Zwölf Teams kämpften um den Sieg. Über drei Stunden wurde gezielt, geschossen und manchmal auch getroffen. Am Schluss ging das Team Hopfentropfen mit Flavio Bizzozzero und Florian Süess als Sieger hervor. Das Turnier war ein voller Erfolg. Am Abend waren dann die Strassen nicht ganz so voll wie am Tag zuvor. Dies lag wahrscheinlich an den kühlen Temperaturen und dem spannenden Fussballspiel zwischen Italien und Deutschland. Trotzdem verkauften wir noch einige Schnitzelbrote und Drinks und hatten eine gute Stimmung im Saloon.

Am Sonntag wurden die Zelte schon morgens geöffnet. Das OK stärkte sich mit einem ausgiebigen Brunch mit „beggs & eacon“. Es überraschte niemanden, dass auch dieses Jahr am Sonntagmorgen nur ein einziges Getränk verkauft wurde.

Am Abend stand für den ganzen Verein das Aufräumen auf dem Programm. Das Ziel war, möglichst schnell alles abzubauen und aufzuräumen. Pünktlich um 21:00 konnten wir starten. Und tatsächlich in 45 Minuten war alles aufgeräumt, das Zelt abgebaut und die Utensilien im Lastwagen verstaut. Weitere 45 Minuten später befand sich alles wieder an seinem Platz im Archiv.

Ein grosses Dankeschön an das neue OK, das seinen Job sehr gewissenhaft und erfolgreich gemeistert hat, sowie an die vielen fleissigen Helfer.

Text: Manon Winkler

Vereinssponsor

Ansaldo Energia

Nachwuchssponsor

iss Kanal Services

Jahressponsor

Klimavent AG Weitere