Turnverein STV Wettingen

Gelungene Premiere des SaltOpens

21. März 18 / 11:09

Waghalsige Sprünge, verschiedene Salti und eine Menge Spass. Das alles zeichnete den ersten Wettkampf der Saison aus. Das SaltOpen, früher noch unter dem Namen Minitrampmeisterschaft bekannt, fand am 17./18. März in der Turnhalle Margeläcker in Wettingen statt. Zusammen mit dem Badener Kreisturnverband organisierte der DTV Wettingen das erste SaltOpen der Geschichte. Dementsprechend motiviert waren auch die Wettinger Turner.

Schon früh morgens am Samstag bestritten die jüngsten Wettinger Nachwuchstalente ihren Wettkampf. Ihr hartes Training wurde mit dem Mannschaftssieg belohnt. Besonders freuen durfte sich Levin Glatz. Er gewann neben dem Teamwettkampf auch noch die Goldmedaille in der Einzelwertung. Auszeichnungen erhielten Gaston Berchtold, Gil Brozzo, Ben Bechter und Mattia Crameri. Sie landeten auf den Plätzen 4-7. Der Sonntag begann mit dem Wettkampf der unter 13-jährigen. Auch da landete das Wettinger Team ganz oben auf dem Treppchen. Florian Dörflinger wurde Dritter. Über eine Auszeichnung durften sich Nico Käch (5.), Elia Dürrenberger (6.), Samuel Geiser (9.) und Tom Baker (11.) freuen. Bei den unter 16-jährigen reichte es leider nicht ganz für den Mannschaftssieg. Dafür standen aber gleich 2 Wettinger Teams auf dem Podest. Einzig die Rohrdorfer konnten die beiden Mannschaften aus Wettingen schlagen. In der Einzelwertung gewann Jan Walker Bronze. Auszeichnungen holten sich Gian Luca Crameri (4.), Niels Brunokowski (5.) und Simon Erdin (8.). Am Sonntagnachmittag folgte dann das Highlight für die Zuschauer der gut gefüllten Margi Halle. Einmal mehr versuchten die aktiven Turner des STV Wettingen den Sieg im Team-Wettkampf zu verteidigen. Mit Cédric Schwarz, Fynn Müller, Simon Müller und dem Präsidenten Basil Baumgartner gingen die Wettinger dieses Jahr in einer etwas anderen Konstellation an den Start. Der Teamname: 125er Dudes, ganz im Zeichen des 125-jährigen Jubiläums des STV Wettingen. Bis zum Schluss konnte sich keine Mannschaft des Sieges sicher sein. Entschieden wurde das Sprungspektakel dann bei den Kürsprüngen. Simon Müller erturnte mit seinem Doppelsalto mit halber Schraube gestreckt die Tageshöchstnote von 11.50. Durch die starken Kür-Sprünge konnte sich Wettingen gegen die 2 Teams aus Rohrdorf durchsetzen.

In der Einzelwertung gewann Simon Müller Gold und Basil Baumgartner Bronze. Auch bei den Frauen waren dieses Jahr viele bekannte Gesichter dabei. Die Wettinger Damen dominierten den Heimwettkampf und gewannen in der Mannschaftswertung Gold, Silber und Bronze. Auch in der Einzelwertung gab es ein reines Wettinger Podest. Delia Sigrist gewann den Wettkampf vor Marianne Moser und Sina Stocker.

Wir blicken zurück auf ein sehr erfolgreiches Wochenende und gratulieren an dieser Stelle allen Turnerinnen und Turnern zu ihren tollen Leistungen und den zahlreichen Medaillen. Ausserdem danken wir dem DTV Wettingen und dem Badener Kreisturnverband, die einen super Wettkampf auf die Beine gestellt haben. Wir freuen uns schon auf das nächste SaltOpen, welches 2019 in Obersiggenthal stattfindet.

 

Text: Fynn Müller

Fotos: Michelle Böni

 

Alle Ranglisten

Vereinssponsor

Ansaldo Energia

Nachwuchssponsor

iss Kanal Services

Jahressponsor

Stocker Automobile, Kirchdorf Weitere