Turnverein STV Wettingen

Dreifach-Sieg zwei Wochen vor der SMV

27. August 18 / 10:37

Am vergangenen Wochenende fand in Egg das alljährliche Team Masters statt. Wie jedes Jahr, versammeln sich zwei Wochen vor der SMV die besten Schweizer Vereine zum letzten Kräftemessen vor dem Saisonhöhepunkt. Wettingen hat zwei harte Trainingswochen hinter sich. Reicht die Kraft noch aus, um in Egg Höchstleistungen abzuliefern?

Wettingen startet stark in den Wettkampf. Sie zeigen zum Auftakt einen super Auftritt am Boden. Einige Fehler schleichen sich jedoch noch ein. Die Note: 9.70 – souverän, aber da geht noch mehr. Weiter gehts dann an den Ringen. Dort läuft‘s ähnlich gut wie am Boden. Die Übungen sind schon sehr synchron, einige Stände mehr liegen aber noch drin. Mit der Note 9.75 zeigen sich die Wettinger aber zufrieden. Mit nur gerade drei Hundertstel Rückstand, qualifizieren sie sich hinter dem BTV Luzern als Zweiter für die Finalrunde. Zum Abschluss der Vorrunde stehen noch die Sprünge an. Da fallen die Noten eher nicht so hoch aus. Wettingen erreicht eine Punktzahl von 9.59, Luzern ist aber auch nur sechs Hundertstel besser. Da gibt‘s noch Luft nach oben im Finale.

Um 14 Uhr beginnt dann die Endrunde. Vor einem zahlreichen Publikum beginnt Wettingen mit einer leichten Steigerung an den Schaukelringen. Mehr Stände, weiterhin eine solide Synchronität. Bleibt abzuwarten, was die Kampfrichter entscheiden. Es geht aber Schlag auf Schlag weiter. Als nächstes steht das Bodenprogramm an. Und auch hier steigern sich die Wettinger. Der Wille ist zu sehen. Alle pushen sich gegenseitig zu den erwünschten 100%. Die Chancen auf den Sieg am Boden stehen nach dieser Vorführung sehr gut. Den Abschluss gibt es erneut am Sprung. Und auch am 3. Gerät zeigt der Turnverein Wettingen eine bessere Leistung, gegenüber der Vorrunde.

Jetzt warten alle gespannt auf das Rangverlesen. Am Boden kann man sich ziemlich sicher sein. Aber am Sprung und an den Ringen? Die Konkurrenz zeigt sich bis auf ein Paar kleine Fehler sehr solide. Das wird ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Und tatsächlich trifft ein, was es zuletzt 2014 gab. Wettingen gewinnt in allen drei Disziplinen! Was für eine Erleichterung und Freude im ganzen Team. Die harte Arbeit der letzten Wochen zahlt sich mit diesem 3-fach Sieg aus. Das gibt viel Selbstvertrauen für die kommenden zwei Wochen. Wettingen wird weiter an sich arbeiten, um an der SMV in Burgdorf noch erfolgversprechender zu sein als in Egg. Die Konkurrenz dürfte nach diesem Wochenende auf jeden Fall gewarnt sein.

 

Hier noch die Ergebnisse des Team Masters in der Übersicht:

Ringe

1.  Wettingen                     19.53                

2.  Luzern                             19.47

3.  Glarus                             19.05

Boden

1.  Wettingen                     19.47

2.  Mels                                19.32

3.  Morges                           19.22

Sprünge

1. Wettingen                     19.37

2. Luzern                             19.31

3.  Rickenbach                    19.04.

 

Text: Fynn Müller

Fotos: Roger Zwingli

Vereinssponsor

Ansaldo Energia

Nachwuchssponsor

iss Kanal Services

Jahressponsor

Klimavent AG Weitere