Turnverein STV Wettingen

Heimspiel voller Erfolge

04. November 21 / 19:57

Vergangenes Wochenende fanden in unserer neuen Margeläckerhalle die Aargauer Mannschaftsmeisterschaften statt. Ein weiteres Highlight der Corona-Saison. Familien, Verwandte und Freunde haben keine lange Anreise – dementsprechend voll ist auch die Halle. Und dementsprechend gut auch die Stimmung. Von diesem überragendem Publikum lassen sich die Turner auf dem Wettkampfplatz zu Höchstleistungen antreiben. 

Am Samstagnachmittag ist für unsere Turner vom K4-K7 Wettkampfbeginn. Im K4 sind nur zwei Turner aus Wettingen am Start. Zu wenig, um ein Team zu stellen. Aber einer von ihnen, Lorin Rumo, turnt sich in der Einzelwertung auf den grossartigen dritten Platz. Die erste Medaille des Tages ist bereits gewonnen!

Gleichzeitig mit unseren K4-Turnern wärmen sich die Turner der Kategorien 6, 7 und natürlich auch die Herren auf. Sie starten alle gemeinsam und werden auch in der Mannschaftswertung in den gleichen Topf geworfen. Klar, dass man vor heimischem Publikum besonders überzeugen will. Aber auch das Spektakel sollte nie zu kurz kommen. Dafür sorgt einmal mehr Simon Müller, alias Smiley, der die Halle mit einem Doppelsalto am Boden, den er obendrauf auch noch pflanzt, zum Toben bringt. Die Kampfrichter belohnen ihn mit einer sagenhaften Note von 9,70. Auch an den Ringen sitzt nahezu jeder Abgang der Wettinger perfekt. Dies zahlt sich auch in den Rängen aus. Das Team Wettingen 1, bestehend aus Simon Müller, Jonas Schmidli, Samuel Bischoff und Pascal Aebi, holt sich mit einem ganzen Punkt Vorsprung den Sieg vor dem Team aus Rohrdorf. Bronze geht an das Team Wettingen 2, das sich aus den K6-Turnern Marc Hutter, Mirio Schoder, Jan Walker und Oliver Rykart zusammensetzt. In der Einzelwertung geht der Tagessieg im K7 an Simon Müller, Zweiter wird Noel Keusch aus Rohdorf und Rang drei geht mit Jonas Schmidli ebenfalls nach Wettingen. Auch im K6 gibt es einen Podestplatz zu bejubeln. Marc Hutter holt sich die Silbermedaille!

Am Sonntag folgt der Wettkampf der Damen. Aus Wettinger Sicht nicht ganz so erfolgreich, wie der Vortag. In der Mannschaftswertung schrammt das Team Wettingen 1 haarscharf an einem Podestplatz vorbei. Nur gerade 0,18 Punkte fehlen Sina Stocker, Lara Schoder, Svenja Konrad und Ann Gisler, um sich über Bronze freuen zu dürfen. In der Einzelwertung ist das Glück auf Wettinger Seite. Delia Sigrist gewinnt im K7 die Bronzemedaille und Sina Stocker erturnt sich bei den Damen den zweiten Rang.

Ein tolles und sehr erfolgreiches Wochenende neigt sich dem Ende zu. An dieser Stelle gratulieren wir allen Turnerinnen und Turnern zu ihren grossartigen Leistungen und freuen uns, euch alle bald wieder bei uns begrüssen zu dürfen.

Text: Fynn Müller
Fotos: Jan Walker & Blerta
weitere Fotos

Vereinssponsoren

Bova Treuhand

Nachwuchssponsor

ITS Kanal Services

Jahressponsor

TLM-Modeagentur Müller AG Weitere