Turnverein STV Wettingen

Coupe des Bains

10. Mai 22 / 06:40

Mit grosser Vorfreude und dem neuen Turndress im Gepäck reiste der Turnverein Wettingen am vergangenen Samstag nach Yverdon an den Coupe des Bains. Es war nicht nur der erste Wettkampf der Saison, sondern der erste Wettkampf seit Langem, an dem alle drei Wettkampfprogramme vor Publikum präsentiert werden konnten. Umso mehr freuten sich die Turnerinnen und Turner darauf, zu zeigen, was sie in den letzten Monaten trainiert hatten.

In Yverdon angekommen, ging es bereits daran, die letzten Vorbereitungen zu treffen: Frisuren wurden gerichtet und das schöne Wetter genutzt, um draussen einzuturnen. Um 11:06 Uhr starteten die Wettinger*innen mit dem Sprungprogramm in den Wettkampfstag. Sie konnten ihre Leistung abrufen und es gelang ein überzeugendes Programm. Der Auftakt in den Wettkampf war geglückt. Nach einer Mittagspause ging es an den Schaukelringen weiter. Auch hier konnten die Turnenden eine gute Vorführung zeigen. Eine Stunde und ein Hallenwechsel später war mit dem Boden schliesslich das dritte und letzte Gerät an der Reihe. Mit etwas weniger Platz als gewohnt konnten die Turner*innen dennoch abliefern und ein schönes Programm turnen. Somit wurden sie an allen drei Geräten mit einer Finalqualifikation belohnt.

Motiviert ging es also in eine zweite Runde. In allen Programmen waren in der Vorrunde noch kleine Unsicherheiten oder Patzer vorhanden gewesen, die es nun zu verbessern galt. Noch einmal Vollgas geben und geniessen, so lautete die Devise. Die Halle war voll und das energiegeladene Publikum verbreitete gute Stimmung. In kurzen Abständen wurde zuerst an den Ringen, dann am Sprung und zum Abschluss am Boden nochmals gezeigt, was man konnte.

Da die Konkurrenz jedoch stark war und ebenfalls gute Leistungen gezeigt hatte, blieb es bis zum Schluss spannend, wer sich wohl wo auf dem Treppchen platzieren würde.


Die Freude war gross, als verkündet wurde, dass der TV Wettingen sich gleich zweimal zuoberst auf das Podest (Sprung, 9.79 und Boden, 9.70) und einmal auf dem zweiten Rang (Schaukelringe, 9.65) geturnt hatte.

Zufrieden und angespornt für die restlichen Wettkämpfe der Saison reisten die Turnerinnen und Turner nach diesem erfolgreichen Tag mit dem Car zurück nach Wettingen.

Text: Lara Schoder
Fotos: Patricia Liebert

Vereinssponsoren

Bova Treuhand

Nachwuchssponsor

ITS Kanal Services

Jahressponsor

TLM-Modeagentur Müller AG Weitere