Turnverein STV Wettingen

Aargauer Meisterschaft Gränichen

01. Juni 22 / 17:49

Der Wettkampftag startete für den TV Wettingen um 8:00 Uhr morgens. Nach einer halbstündigen Fahrt waren alle Turner:innen in Gränichen angekommen. Dort wurde als erstes der Wettkampfplatz inspiziert und die Frisuren hergerichtet. Nach einem ausgiebigen Aufwärmen war dann schon das erste Gerät an der Reihe.

Die Sonne hatte sich erst vor Kurzem das erste Mal blicken lassen, deswegen wurde auf dem roten Platz noch etwas fröstelnd in die Reihen hinter dem Sprung eingestanden. Mit dem Ertönen der Musik war die Kälte vergessen und der Fokus lag voll und ganz auf dem Turnen.

Für das zweite Gerät, die Schaukelringe, wurde in die Halle gewechselt.

Es gelangen bereits in der Vorrunde zwei relativ fehlerfreie Programme, dadurch qualifizierte sich der TV Wettingen am Sprung sowie an den Ringen für den Final.

Da am Boden nur fünf Vereine antraten, wurde direkt der «Finaldurchgang» geturnt. Es gab also nur eine Chance abzuliefern, welche genutzt werden wollte. Das gezeigte Programm vermochte die Zuschauer zu begeistern und auch die Turner:innen waren mit ihrer Leistung am Boden allgemein zufrieden.

Nach einer Verschnaufpause starteten am späten Nachmittag die Finaldurchgänge. Dort sollten nochmals alle Fehler, die sich bei den vorherigen Programmen eingeschlichen hatten, ausgebügelt werden. Nach einem gelungenen Ringprogramm durfte der TV Wettingen zum Abschluss noch ein letztes Sprungprogramm zeigen. Diesmal bei strahlendem Sonnenschein.

Zwischen dem letzten Gerät und dem Rangverlesen war noch genügend Zeit, sich zu verpflegen oder die Programme der letzten noch turnenden Vereine zu bewundern. Um etwa 19:00 Uhr war es dann soweit. Alle versammelten sich gespannt um das Podest und das Rangverlesen startete. Das Gejubel war gross, als verkündet wurde, dass der TV Wettingen sich mit seinen Leistungen an allen Geräten den Sieg und somit die Titel des Aargauermeisters erturnt hatte. An den Ringen mit einer Note von 9.87 und am Sprung mit einer Note von 9.72. Am Boden war es ein Kopf an Kopf Rennen mit dem TV Lenzburg. Mit der Note 9.71 lag Wettingen jedoch zwei knappe Hundertstel vor Lenzburg.

Nach diesem erfolgreichen Wettkampftag traten die Turner:innen in einer sehr freudigen und ausgelassenen Stimmung wieder den Nachhauseweg an. Dank der tollen Organisation des STV Gränichen bleibt allen eine erfolgreiche AMV in Erinnerung. 

Text by: Ann und Sina
Foto by: STV TV Wettingen & Siro Production

Vereinssponsoren

Bova Treuhand

Nachwuchssponsor

ITS Kanal Services

Jahressponsor

Carrosserie Aeschlimann AG, Carrosserie Aeschlimann AG, Budget Motel GmbM Weitere