Turnverein STV Wettingen

KTF Wettingen 2022

03. Juli 22 / 16:54

Endlich war es da – das langersehnte Kantonalturnfest bei uns zu Hause in Wettingen.  Lange haben wir darauf hintrainiert und gearbeitet, nicht nur in der Halle, sondern auch auf dem Festgelände, denn der TV Wettingen war einer der organisierenden Vereine des Festes. Auch schon Wochen bevor das 10-tägige Fest begann, halfen wir die Wettkampfplätze und viele andere Sachen wie Zelte und Festbänke aufzustellen wie auch Dekorationen anzufertigen. Trotz dieser Anstrengungen, vielen Ausfällen wegen Verletzungen und einigen fliegenden Zelten aufgrund des Wetters im Vorfeld waren wir am Samstag, dem 25.6.2022 alle bereit, unsere beste Leistung abzurufen.

Die Nervosität war bei allen noch eine Spur höher als an den anderen Wettkämpfen, was bei den gegebenen Umständen natürlich nur Sinn machte. Darum haben wir vor dem ersten Programm am Sprung alle nochmals gemeinsam tief durchgeatmet, um die nötige Ruhe zu finden.  Beim Auftritt hat alles zusammengepasst und wir konnten mit diesem Auftakt die Höchstnote 10.00 herausturnen.
Die Freude war gross, trotzdem mussten wir schnell wieder die Konzentration finden, denn das Bodenprogramm folgte weniger als eine Stunde später. Auch dort konnten wir im Vergleich zum Training noch eine Schippe drauflegen und holten erneut die Höchstnote 10.00. 
Der Druck am letzten Gerät, den Ringen, war nun gross. Viele hatten im Hinterkopf, dass es schon noch schön wäre, wenn wir noch die letzte 10 holen und Wangen schlagen könnten, die uns am ETF 2019 den Sieg vor der Nase wegschnappten.
Als wir dann kurz vor dem “Inesieche” zusammenstanden und uns noch ein letztes Mal motivieren liessen, zeigte auch das Publikum, schon wie an den ersten beiden Geräten klar und deutlich, dass sie hinter uns standen. Massenweise hörte man “Hopp Wettige!” was alle noch mehr anspornte.

Als das Programm fertig war, war das Jubeln und die Erleichterung bei allen riesig. Jubelschreie und Tränen, alles war vorhanden. Als dann einige Minuten später nochmals eine 10.00 auf dem Notenblatt stand, war der Sieg bestätigt. Nun gab es kein Halten mehr, alle jubelten los. Ein unvergesslicher Moment für alle Turnerinnen und Turner, Verletzten, Unterstützenden, Zuschauerinnen und Zuschauer. Auch wenn an diesem Abend nicht wie normalerweise nach einem Wettkampftag gefestet wurde, sondern viele hinter einer Bar oder am Buffet standen und arbeiteten, waren wir alle unglaublich stolz auf diese Leistung. Vielen Dank an alle, die dieses tolle Turnfest ermöglicht und mit uns mitgefiebert und mitgejubelt haben.

Text: Corina und Nicole

Vereinssponsoren

Bova Treuhand

Nachwuchssponsor

ITS Kanal Services

Jahressponsor

Mettler Toledo Weitere