Turnverein STV Wettingen

What a Weekend! Schweizermeisterschaften Mannschaften Frauen und Sie&Er 2022 Olten

14. November 22 / 21:31

Bereits das dritte Wochenende in Folge finden die Schweizermeisterschaften im Geräteturnen statt. Vergangenes Wochenende vom 12. und 13. November waren wieder zahlreiche Turnerinnen und Turner vom TV Wettingen vertreten und konnten hervorragende Ergebnisse liefern.

Mannschaft Kategorie Damen

Am Samstag waren die Mannschaftsmeisterschaften der Kategorie 5, Damen sowie die Kategorie Sie&Er auf dem Programm. Bei der Mannschaft der Kategorie Damen waren Marianne Moser, Sina Stocker und Sara Baumann am Start. Alle drei haben hervorragende Übungen gezeigt. Ihr Können zahlte sich aus, bereits in der Zwischenrangliste führe das Team Aargau. 

Zum Schluss kam noch das Gerät „Sprung“. Die Noten fielen hier im Gegensatz zu den drei anderen Geräten eher tief aus. Dies führte zu einer zunehmenden Spannung auf die Rangverkündigung. 

Sie&Er

Weiter ging es mit der Kategorie Sie&Er, in welcher Delia Sigrist und Simon Müller Ihr können zeigen durften. Der Start mit Ihrem mitreissenden Bodenprogramm brachte bereits grosse Stimmung in der Halle auf. Die Note von 9.70 sorgte auch für gute Stimmung bei den beiden Turnenden. Weiter ging es mit den Einzelgeräten, Sie beide entschieden sich für Reck. Zum Schluss folge die Übung an den Schaukelringen, dies war für die beiden die grösste Herausforderung. Durch das Anstossen der Teamkollegen Pascal Müller und Mirco Sommer erhielten Sie Schwung und Vertrauen für eine solide Übung. Auch hier durften Sie sich auf eine ausgezeichnete Note von 9.60 freuen. Dies war bereits das Ende der Wettkämpfe vom Samstag, gespannt durften wir die Rangverkündigung erwarten. 

Rangverkündigung

Immer wenn der Speaker „Médaille d’Or“ sagt und eine lange Pause folgt, steigt die Spannung auf ein Level, welches kaum aushaltbar ist. TEAM AARGAU! Die Turnerinnen der Kategorie Damen mit Marianne Moser, Sina Stocker, Sara Baumann und Trainerin Manuela Crameri dürfen sich zu oberst auf dem Podest platzieren. Ihre Gesamtpunktzahl beträgt 148.550 – Herzliche Gratulation!

Weiter kommen wir zur Rangverkündigung der Kategorie Sie&Er. Auch hier war die Spannung gross und auch hier durften wir den Sieg feiern! Mit einer Gesamtnote von 28.48 wurden Delia Sigrist und Simon Müller zu den neuen Schweizermeistern gekürt. Auch Ihnen herzliche Gratulation!

Somit war der erste und sehr erfolgreiche Wettkampftag zu Ende!

v.l. Marianne Moser, Sina Stocker, Sara Baumann, Delia Sigrist und Simon Müller

 

Mannschaften K6 und K7

Am Sonntag durften die Aargauer-Fähnchen in der Fankurve nochmals geschwungen werden. Die Turnerinnen der Kategorie 6  mit Svenja Konrad und Corina Erdin sowie die Kategorie 7 mit Nina Rinderknecht und Ann Gisler turnten in der gleichen Abteilung und so war es für die Aargauer Fans eine grosse Herausforderung, alle Übungen zu verfolgen.

Es wurde um jede korrekte Landung gekämpft und die Aargauer Turnerinnen konnten mit viel Freude tolle Resultate in die Teamwertung erturnen. Mit einer 9.5 an den Schaukelringen holte sich Svenja Konrad die Bestnote in der Kategorie 6 und mit einer 9.6 am Boden schnappte sich Corina die drittbeste Bodennote in der Kategorie 6. 

In der Königskategorie K7 war das Niveau sehr hoch und es blieb bis zum Schluss sehr spannend. Auch hier wurden fleissig hohe Noten gesammelt (Nina 9.55 am Reck und Ann und Nina 9.40 am Boden).

Am Rangverlesen standen die Turnerinnen der Kategorie 7 auf dem Podest und gewannen die Bronzemedaille mit einem Gesamttotal von 147.90 Punkten, hinter St. Gallen (149.175) und den Siegerinnen aus Luzern/Ob- und Nidwalden (152.70). 

In der Kategorie 6 mussten sich die Aargauerinnen auf den undankbaren 4ten Rang stellen. Der Sieg ging an den Kanton Zürich, gefolgt von Bern und St. Gallen. Es fehlten gerade mal 0.175 Punkte zum dritten Rang.

Wir gratulieren allen Turnerrinnen und verabschieden uns mit diesem Bericht von der Turnsaison im Einzelgeräteturnen und freuen uns bereits auf die zukünftigen Veranstaltungen.

v.l. Corina Erdin, Svenja Konrad, Nina Rinderknecht, Ann Gisler

Podest K7 Mannschaften

Text und Fotos: Jana von Grünigen, Daniela Rosato

Nachwuchssponsor

ITS Kanal Services

Jahressponsor

Baumann Henrich Architekten Weitere