Turnverein STV Wettingen

Aufholjagd an den Schaukelringen

27. Mai 19 / 14:45

Nach einer einjährigen Absenz im letzten Jahr nahm der Turnverein Wettingen am Wochenende des 25./26. Mai 2019 wieder am beliebten Vereinswettkampf, dem Tannzapfencup, teil. Da es in diesem Jahr keine Schweizer Meisterschaften im Vereinsturnen geben wird, war alles vor Ort, was Rang und Namen hatte. Eine sehr gute Gelegenheit für den TV Wettingen um sich noch einmal vor dem ETF mit den grossen Konkurrenten zu messen.

Mit den PW’s ging es am Morgen früh von Wettingen Richtung Dussnang im Thurgau, wo dann schon die Schaukelringe auf die Turner warteten. Aufgrund des durchzogenen Wetters wurde der Ringwettkampf leider nicht unter freiem Himmel, sondern in der Turnhalle durchgeführt, die nur sehr wenig Platz für die  Zuschauer bot. Was jedoch nicht heissen sollte, dass der TV Wettingen nicht sein Bestes geben konnte. Nach einem soliden Programm, mit hie und da kleinen Landungsschwierigkeiten, durfte der TV Wettingen doch noch knapp als viert platzierter Verein (Note: 9:58) an den Schaukelringen in den Final am Nachmittag einziehen. Auch in den anderen beiden Disziplinen sicherte sich der TV Wettingen ein Finalticket. Mit einem sehr guten Boden- (Note: 9.70) und einem perfekten nachfolgendem Sprungprogramm (Note: 9.78), hat der Verein einmal mehr gezeigt, dass er schon von Anfang an bereit ist, seine Bestleistung abzurufen. Und so konnte auch am Boden als zweit platzierter hinter dem TV Mels und am Sprung als Erstplatzierter vor dem BTV Luzern der Finaleinzug gefeiert werden.

Nach einer kurzen Erholungspause ging es dann Schlag auf Schlag weiter. Alle waren Feuer und Flamme und trotz des immer wieder einsetzenden Regens heiss auf einen spannenden Finaldurchgang. Dieser begann für Wettingen mit dem Bodenprogramm. Mit maximaler Konzentration und höchster Motivation wurde das Programm beinahe fehlerfrei abgespult, was sehr realistisch auf den möglichen Siegertitel schliessen und hoffen liess. Auch an den Ringen konnte im Finaldurchgang noch einen drauf gesetzt, Stände verbessert und Formationen synchroner geturnt werden. Da sich am Sprung erfreulicherweise nicht mehr viel verbessern liess, musste der TV Wettingen die Leistung der Vorrunde nur noch einmal abrufen können. Dies gelang dann auch. Mit der sagenhaften Note von 9.95 holte Wettingen den Sieg nach Hause. Am Boden und an den Ringen ging der TV Wettingen an diesem Resultat jedoch knapp vorbei und wurden Silbermedaillengewinner, mit den Noten 9.80 an den Schaukelringen und 9.75 am Boden.

Dank der grossen Konkurrenz, die anwesend war und dem harten Kampf um die Medaillen kann der TV Wettingen nach dem Coupe des Bains in Yverdon vor zwei Wochen nun auf einen weiteren wichtigen ETF-Vorbereitungswettkampf zurückschauen. In rund drei Wochen gilt es ernst. Die Weichen sind nun gestellt und die Richtung stimmt. Es bleibt noch etwas Zeit, um die letzten Unsicherheiten auszumerzen und sich auf den grossen Moment vorzubereiten.

Text: Pascal Müller

 

Ranglisten: http://www.tannzapfe-cup.ch/wettkampf/

Vereinssponsoren

Ansaldo Energia Bova Treuhand

Nachwuchssponsor

iss Kanal Services

Jahressponsor

Carrosserie Aeschlimann AG, Carrosserie Aeschlimann AG, Budget Motel GmbM Weitere