Turnverein STV Wettingen

Einmal Gold und zwei Mal Bronze, was für ein ETF Auftakt für Wettingen

18. Juni 19 / 17:28

Endlich ist es da, das lang ersehnte Eidgenössische Turnfest. Der grösste Breitensportanlass der Schweiz findet nur alle sechs Jahre statt und bringt immer eine besondere Stimmung mit sich. Das ETF Geheimnis versteht nur, wer selbst schon einmal dabei war oder sich zumindest als Zuschauer unters Turnervolk gemischt hat.

Auch die Turner und Turnerinnen des Turnvereins Wettingen freuten sich seit Wochen auf das bevorstehende ETF im eigenen Kanton. Und der Auftakt am ersten Wettkampfwochenende ist definitiv geglückt. Jan Walker und Dimen Bonina legten bereits am ersten Wettkampftag, am Donnerstag vor. Jan holte mit dem dritten Rang die erste Medaille für Wettingen, während Dimen sich auf dem 5. Rang von insgesamt 220 K5-Turner platziert. Auch Mirio Schoder schaffte es mit dem 10. Rang gerade noch in die Top Ten und sicherte sich seine ETF-Auszeichnung.

Der zweite Wettkampftag brachte Wettingen nicht ganz so viel Glück. Während sich Noah Urech in der Kategorie 6 als bester Wettinger auf dem 42. Rang platzierte, gelangen André Keller und Fabio Moser bei den K Herren immerhin der Sprung unter die besten 20 (André 12. Rang und Fabio 17. Rang) und sie sicherten sich damit je eine Auszeichnung.

Am Samstag lief Wettingen dann zur Höchstform auf. Im Sie+Er Wettkampf gelang Delia Sigrist und Simon Müller ein hervorragender Wettkampf, der mit dem dritten Rang quittiert wurde. Damit ging Medaille Nummer zwei aufs Wettinger Konto. Marina Mäder setzte dem Tag dann das Krönchen auf, sie turnte sich in der Kategorie Damen zu Oberst auf Treppchen und holte damit Gold für Wettingen. Eine grossartige Leistung bei nicht weniger als 298 startenden Damen. Neben Marina standen noch zwei weitere Damen zu Oberst auf dem Siegerpodest, wobei eine der beiden anderen Chantal Zimmermann (ehemals Savaré) war. Auch wenn Chantal heute für den STV Neuenkirch startet, so ist und bleibt sie im Herzen doch eine Wettingerin. Der Turnverein Wettingen kann sich somit doppelt freuen. Auch Sina Stocker glänzte in ihrer neu gewählten Kategorie, sie sicherte sich den 5. Rang mit nur drei Zehntel hinter Marina.

In der Königsklasse turnte sich Simon Müller unter die zehn besten Schweizer Geräteturner (9. Rang). Ausserdem sicherten sich sechs der acht K7-Turner eine Auszeichnung.

Sonja Gysel

 

Zu den Ranglisten: https://www.aarau2019.ch/de/wettkaempfe/ranglisten

Vereinssponsoren

Ansaldo Energia Bova Treuhand

Nachwuchssponsor

iss Kanal Services

Jahressponsor

TexMex, Restaurant & Bar, Wettingen/Zofingen Weitere